Ist die Website fertig?

Leider noch nicht ganz. Zur Zeit arbeiten wir an den Community-Features, sodass jeder der möchte mit uns auf dieser Plattform interagieren kann. Bitte habt noch etwas Geduld :-)

Wer ist online

Profilbild von Dorina Hueser
 

Über uns

Was ist YoungVision?

Wir sind eine Gemeinschaft von über 300 jungen Menschen, die sich für ein soziales, ökologisches, gewaltfreies und bewusstes Miteinander einsetzt.

Hierfür finden im Rahmen regelmäßiger Treffen themenbezogen Workshops/Seminare und Festivals statt.

Unsere Vision

Wofür wir als Verein stehen

Die Welt braucht dich

Unsere Vision ist eine nachhaltige und respektvolle Gesellschaft, in der ehrliche und authentische Kommunikation als selbstverständlich angesehen werden. Auf den vier Ebenen Kommunikation, Konfliktbewältigung, Selbstreflexion und Selbsterfahrung können ein gesunder und nachhaltiger zwischenmenschlicher Kontakt und ein erfülltes sowie gesundes Leben aufgebaut werden.

Dabei spielt die junge Generation eine bedeutende Rolle. Wenn die jungen Menschen ihr Potenzial erkennen bedeutsame Veränderung in diese Welt zu tragen, dann ist es möglich, eine Wir-zentrierte Kultur aufzubauen. Dadurch ermöglichen wir zukünftigen Generationen ein stärkeres Bewusstsein über innere und äußere Konflikte und die Fähigkeit darüber, in den Austausch zu gehen. Wir sehen unsere Verantwortung darin, dass Menschen sich gesehen, verstanden und mit ihren Bedürfnissen wahrgenommen fühlen.

Mehr „Wir“ statt „Ich“

Unserer Meinung nach braucht die Welt mehr Wir und weniger Ich. Je aufgeräumter das Ich, desto mehr Kraft bekommt das Wir in uns. Dafür wollen wir uns als YoungVision e.V. einsetzen.

Unsere Angebote

Was wir als Verein tun

Treffen

Etwa alle zwei Monate kommen wir zusammen. Das nächste Treffen findest du hier.

Mehr

Bei unseren Treffen geht es darum miteinander zu lernen, sich zu unterstützen und in Austausch zu gehen. Sharings und Übungen führen zu einer bewegenden und vertrauensvollen Atmosphäre und oft zu dem Gefühl gesehen und verstanden zu werden.

Häufig findet das Treffen unter einem bestimmten Motto statt zu dem wir Referenten einladen.

Projekte

Wir beteiligen uns regelmäßig an verschiedenen Projekten innerhalb und außerhalb des Vereins.

Mehr

2016 wurden wir mit dem Projekt „Ein neuer Umgang im Klassenzimmer“ als Gewinner der Google Impact Challenge ausgezeichnet.

Austausch

Neben Treffen & Projekten findet regelmäßiger Austausch auf Facebook statt. Schau mal rein!

Mehr

Alternativ kannst du dich natürlich auch gerne direkt zu uns Kontakt aufnehmen.

yv-art-flower

Wer ist YoungVision

Visionäre, Querdenker, Helden, Spielkinder...

qodef-team-image
Vorstand

Dorina

Gründungsmitglied, Systemischer Personal Coach, Vorstandsmitglied des Vereins

Mehr

Ich bin Dorina, 23 Jahre jung (geb. im Mai 1994) und seit Januar 2013 Vorstandsmitglied des YoungVision Vereins. Im Frühjahr 2016 schloss ich meine Ausbildung zum systemischen Personal Coach in Berlin ab und gebe mich nun einer Vertiefung des theoretischen Wissens im Studium der Kommunikationspsychologie in Görlitz hin.

Durch meine Eltern kam ich schon früh in den Kontakt mit Spiritualität und einer gewaltfreien und bewussten Kommunikation. Während meiner Schulzeit fiel es mir schwer diese Lebensweise mit meinem Alltag und der Schule zu kombinieren und erst durch die Gründung des Vereins und den engen Kontakten die dadurch entstanden, konnte ich diese Herzenswünsche fest in mein Leben integrieren. Der YoungVision Verein spielt in einem Leben eine enorm wichtige Rolle und gibt mir die Möglichkeiten mich selbst zu entdecken und meine Stärken und Kompetenzen in die Welt zu tragen.

qodef-team-image
Vorstand

Nadine

Vorstandsmitglied seit Januar 2013, Organisation, Administration, Studentin

Mehr

Die Themen Selbstfindung und Selbstakzeptanz haben immer eine große Wichtigkeit in meinem Leben gespielt. Großgeworden in einem Elternhaus, in dem Offenheit und Anerkennung nicht im Vordergrund standen, habe ich mir außerhalb meines Familienrahmens ein Umfeld erschaffen, indem ich mich so akzeptiert fühlte wie ich war und bin. Durch diesen,für mich zunächst ungewohnten, liebevollen Umgang mit meiner Person, kam ich mehr und mehr zu meiner eigenen Persönlichkeit und der Erkennung meines Potentials.

Heute bin ich 32 Jahre alt und freue mich, jungen Menschen im Rahmen des Vereins genau dieses Geschenk weiterzureichen. Die Vereinsarbeit ist daher sehr bedeutend für mich, da ich die Wichtigkeit dieser Arbeit sehe und ausbauen möchte. Als Vorstandsmitglied bin ich zuständig für den administratorischen und organisatorischen Bereich. Momentan beende ich mein Studium in Business Administration und schreibe meine Abschlussarbeit über Achtsamkeit.

qodef-team-image
Erlebnispädagoge

Matthias

Erlebnispädagoge, Coach & Mentor, Trainer, langsjähriges Vereinsmitglied

Mehr

Ich heiße Matthias, bin Erlebnispädagoge, Mediator und Systemischer-Coach und habe nach meinem Studium der Sozialwissenschaften Klassen- und Gruppenreisen in der Natur des Harzes angeleitet, bevor ich in Berlin für mehrere Jahre in verschiedenen Jugendprojekten mitgewirkt habe.

Schon in meiner Jugend habe ich mich mit der Frage beschäftigt, was für alternative Formen des Lernens und Zusammenlebens abseits dessen was mir in meinem Schulalltag begegnete, möglich sind. Heute bin ich tragende Kraft bei den „KontaktVisionären“ mit denen ich gemeinsam mit dem YoungVision e.V. in der Initiative „Ein neuer Umgang im Klassenzimmer“, eine neue Gesprächskultur an Schulen erarbeite, die auf Empathie und gegenseitigem Respekt basiert.

qodef-team-image
Luna

Luna

Gründungsmitglied, Initiatorin, Pädagogin, Geschäftsführerin des Vereins bis April 2017

Mehr

Ich heiße Luna García Fernandez, geboren 1984, Pädagogin. Seit meinem 16ten Lebensjahr leite, begleite und unterstütze ich Gruppen mit jungen Menschen. Die Arbeit mit Jugendlichen ist sehr intensiv und kraftvoll, wie auch mein Wesen. Dies ist einer der Gründe, warum junge Menschen und ich auf eine so schöne Art und Weise harmonieren.

Schon in der Schule habe ich mich gefragt, wann ich endlich lerne wie ich mit meinen Mitmenschen einfühlsam und authentisch umgehen kann, wann ich endlich weiß was ich werden will und wie es sich wohl anfühlt, sich nicht nur an der Oberfläche der Kommunikation auszutauschen. In der Schule habe ich dieses nicht gefunden. Deswegen war mir schnell klar, wenn ich so etwas will, muss ich mich selbst dafür einsetzen. Zehn Jahre später gründete ich mit einer Gruppe von jungen Menschen den Verein. In den letzten zwei Jahren hat sich herauskristallisiert, dass das Bedürfnis nach einer individuellen Begleitung durch Einzelarbeit sowie Gruppenarbeit im Rahmen von Wochenendtreffen besteht. Seit dem leite ich voller Leidenschaft und Liebe die Treffen.

qodef-team-image
Hallo von uns!

+300 YoungVisioners

Visionäre, Querdenker, Kindsköpfe, Abenteurer, Spielkinder, Musiker, Künstler

Mehr

Wir sind eine bunte Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützen einander wo wir können.

qodef-team-image
Du = Awesome!

Du?

Du fehlst noch! Komm einfach mal vorbei! Wir freuen uns dich kennen zu lernen!

Mehr

Text in Arbeit…

Woher kommen wir?

Wo alles begann!

Damals auf dem CLF…

2012 entstand auf dem Celebrate Life Festival die Idee, einen Verein zu gründen. Wir haben als junge Generation Verantwortung übernommen und somit den ersten Baustein dafür gelegt, mehr jungen Menschen die Teilnahme an bewusstseinsbildenden Veranstaltungen zu ermöglichen.

Ein waches Leben fordert dazu auf, einen Beitrag zu leisten, und das Jahr 2012 war für uns, der jungen Generation auf dem CLF, eine Revolution! Ein Zeigen von Mitgefühl, Reflexion, Miteinander, Integration und Zusammenführung von Jung und Alt. Wir konnten in einer neuen Tiefe und mit viel Freude erfahren, welche Kraft in uns steckt, wenn wir gemeinsam ein kollektives Bewusstsein entwickeln. Wenn wir darüber hinaus bereit sind, uns mehr in den Dienst anderer zu stellen, erkennen wir auch die Bedeutung der jungen Generation für einen Wandel dieser Welt.